Wellcome
Der Glücksmacher
Mail
Du hast 20 Jahre gebraucht, um die Bibel zu lesen?
Bleiben wir mal nur bei der Genesis, ich habe nämlich nach meinem ersten Satori nur 2 Jahre gebraucht und kann und muss dir sagen, dass du sie immernoch INTERPRETIERST, statt zu lesen, was IST.
Die Botschaft des Verfassers der Genesis ist leider noch nicht bei dir angekommen.

Was glaubst du, warum der Verfasser GOTT groß schreibt? Weil er DICH, den Leser meint, wieso sonst sollte er überhaupt einen Text verfassen.

20 Jahre studierst du die Bibel, statt dich selbst. Ist doch kein Wunder, dass du immernoch nicht den Namen Gottes erfasst hast:
Gott ist EINHEIT, es kann kein Wort dafür geben, weil Worte DUAL sind und immer nur etwas benennen, das auch ein Gegenteil hat, aber Gott IST das Gegenteil. Gott ist das NICHTS, indem ALLES erscheint.

Wenn du einmal erkannt hast, dass DU dieser Gott bist, der dein Leben wahrnimmt, aber selbst nicht von dir gesehen werden kann (weil du selbst dieser Seher bist), erst dann wirst du den Text lesen können.

Ich sag's mal so: Wonach du suchst, ist bereits DAS, von wo aus du schaust.
Was da schaut ist jenseits aller Formen, jenseits aller Gefühle, jenseits aller Gedanken, jenseits von allem, das wahrgenommen werden kann.

Bleib mal ganz bei dir: Du siehst ALLES, einfach ALLES kommen und gehen, selbst deine Gedanken oder deinen Körper, einfach ALLES taucht auf und vergeht!
Aber eine einzige Sache in dir blieb unverändert.

Wer oder was in dir IST DAS, das all diese Dinge kommen und gehen sieht?

Das ist die einzige wichtige Frage in deinem Leben.

Und der einzige Grund, warum jemand der Gott in sich befreien konnte die Genesis schrieb hat mit DIR, dem Leser zu tun!
Es geht nicht um die Formen, Geschichten, Gesellschaften, es ist die direkte Verbindung zu DIR, bzw zu dem, der du WIRKLICH bist, jenseits allem erdachten.

Auf dass ihr es alle findet!

Hauste! :-)

Der Glücksmacher
Lieber Glücksmacher, Du hast recht, lesen muss man können!!! Ich habe geschrieben, dass ich 20 Jahre gebraucht habe, bis ich die Bibel "Lesen" konnte, nicht die Zeit die ich gebraucht habe sie zu Lesen.
Übrigens habe ich den Text der Bibel selber abgeschrieben und dafür habe ich 14 Monate gebraucht!
P.S.:Wer andere beleeren will, weiss selber gar nichts!!!

 

PG.
Bzg.->Florian Hartmann

tausende Religionen? Naja..
Alle behaupten Alleinstellungsmerkmal (Einheitsbestreben Vieler, exoterische Behauptung der Aufgeschlossenheit, gnostische Uminterpretierung/Vereinnahmung anderer (Christlicher) Religion...) - hm??

1. die Religionen des Menschen, der (eigenen) werktätigen Gerechtigkeit, der Werktätigkeit, des (eigenen) Vorteils
2. Die Religion der Bibel, den Glauben daran, dass wir erretet werden, wenn wir eine gerechte Welt wollen und darauf (von Gott) hoffend (erhalten werden).

[Auch die] Beschäftigung mit Bekehrungen zeigt, du liegst völlig an der Realität vorbei.
Da nehmen zigtausende von Menschen eine andere Religion an (alle möglichen Fälle. Es geht bei Religion wohl kaum um Bucheintragungen oder?).
Dazu die zigtausenden Erfahrungen und Wandlung von Wesen und/oder Verhalten bei Bekehrungen (unserer Zeit alleine schon).
Und diese zeigen, Gott hat uns erschaffen, dass wir Ihn erkennen. Aber bestimmt nicht, wenn dein Ziel es ist Ihn unter allen Umständen verdrängen, leugnen oder morden zu wollen.

Die Bekehrung zum (biblischen) Christentum hat zudem (im Gegensatz zu anderen) sehr positive Änderungen des Menschen zur Folge - wie es geschrieben steht - was für den Menschen durch Willenskraft absolut unmöglich ist [und auch das haben sehr viele erfahren und erfahren müssen]:
Entschuldigung längst vergangener Taten, Wiedergutmachung, Entwicklung von Liebe, Nachsicht, Gedult, Sanftmut, Frieden (inneren)..

stevan roza
Mail
Sorry die aussage zu jehova ging an die andere Person Joh 14/6

stevan roza
Mail
Hallo,Wolfgang finde es gut das man sich bemüht anderen Menschen Biblisches wissen Mitzuteilen ,
Habe gerade ganz spontan die Seite Entdeckt .Was noch Fehlt ist das man auch erwähnen solle das jeder Mensch seine Sünden vor Gott bekennen soll-Mt K4/V17 oder APG 3/19 AMEN .speziell für die Nicht gläubiggewordenen/HEIDEN/ Denke das du erwähnen solltest das JESUS CHRISTUS der WEG die Wahrheit und das Leben ist JOH 14/6 anstatt jeovas sind die wahreit .ich selber lese auch die elberfelder bibel .

Jesus Christus
Nur die Zeugen Jehovas haben die Wahrheit.