Gästebuch

199. Jörg
Hallo Lutz,
schönes Photo vom Kampener Leuchtturm! Da ich fast immer nur im Herbst da bin, ist mir die Rapswiese noch nie aufgefallen. Wann widmest Du mir denn mal ein Bild des Monats? In der Tierwelt wirst Du bestimmt fündig...
:-)
Gruß
Jörg

198. Lutz
Hi Thomas - Test bestanden!
Leider ein ungewollter Test, ich habe erst heute die Zeit gefunden, das neue Bild einzustellen.
Aber apropos Zeit: was machen denn die Bilder für die Gästegalerie?
Gruß Lutz

197. Thomas
Hi Lutz, Du willst wahrscheinlich nur testen, ob es jemandem auffällt! Es ist der 7.2. und es gibt noch immer kein Februar Bild! Du lässt nach - ich schaue ab sofort wieder öfter rein. Obwohl Eure Tochter auf dem Januar Bild sehr gut getroffen ist - auch wenn man es nicht erkennt. Gruß Thomas

196. MoM
Mail Home
Beim November-Monatsbild ist mir ein GEdicht von Ringelnatz eingefallen:
Arm Kräutchen
Ein Sauerampfer auf dem Damm
stand zwischen Bahngeleisen,
machte jedem -Zug stramm,
sah viele menschen Reisen.
Und stand verstaubt und schluckte Qualm,
schwindsüchtig und verloren,
ein armes Kraut,ein schwacher Halm,
mit Augen, Herz und ohren.
Sah Züge schwinden,Züge nahen.
DEr arme Sauerampfer
sah Eisenbahn um Eisenbahn,
sah niemals einen Dampfer.

Un nun hat arm Kräutchen SChnaufpause,so aht ein Streik auch gute Seiten.....!?!?

195. MoM
Wieder mal ein echter Lutz-Schnappschuss!!!
Bist Du der 8. von rechts???
Ich versuche, auf meinen Reisen Dir nachzueifern was natürlich ,wenn man in der Gruppe unterwegs ist, nicht immer möglich ist.Man wird halt weitergetrieben....
Die Monatsbilder immer wieder ein Genuss!

194. Jörg
Hi Lutz,
nach langer Zeit bin ich heute mal wieder länger auf Deiner Seite gewesen. Nach wie vor: Respekt vor Deinen Bildern und der Arbeit, die in der Page steckt.
Gruss
Jörg

193. MoM
Das Monatsbild passt wohl zum Mai! Im Gegensatz zum April haben wir jetz den Teich wieder voll - und heute den ganzen Tag Regen,Regen, Düsternis; da sehnt man sich nach einem sonnigen Strand, ich würde aber lieber zuschauen als mich so auf dem Wasser bewegen.... sehr schönes Bild! MoM

192. Heike
Lieber Lutz, manche Fotos von Dir machen mich einfach nur sprachlos, die letzten beiden Monatsbilder zum Beispiel.
Trotzdem ein Versuch zu diesem frappierenden Schnappschuss: ... und da fällt mir einfach nichts mehr ein ... Weißt Du, es gibt Bilder, die sprechen einfach für sich, und man guckt und reibt sich die Augen und denkt, das darf doch nicht wahr sein... und alles, was zu sagen ist, steckt in dem Bild selber schon drin. Da hilft nur: Anklicken und staunen. Und ein Link zu diesen sprachlos machenden Bildern für die Zeit nach dem jeweiligen Monat...

191. Dieter Klaus
Mail
gefallen mir ausgesprochen gut die Seiten und auch die Fotos haben eine gute Perspektive - weiter so. Dieter

190. Michael
Mail
Hallo, Du Starfotograf, wirklich eine schöne Seite, gefällt mir sehr.
Aber beim Knipsen immer gut aufpassen und den "Token" nicht vergessen...*fgg

So long,
Michael

189. MoM
Noch träumt sie in warmer Geborgenheit, die kleine Prinzessin Pia, doch bald fährt sie im Zug des Lebens der Zukunft entgegen,
Möge die Fahrt so leicht und bunt werden wie die kleine Eisenbahn.....

188. Dein kleiner großer Bruder
Lukas der Lokomotivführer und ..... anstelle Jim Knopf fährt jetzt Pia Knopfauge mit Vollmampf durch die Gegend .... trifft den Scheinriesen Max, der bei näherer Betrachtung ganz lieb ist ..... wunderschöne Aufnahme zu einer wunderbaren Geschichte....
LG
F

187. Horst Johnen
Mail Home
Hallo Herr Matulla!
Ein Rundgang durch Ihre Fotogalerie hat sehr viel Freude gemacht. Besonders, weil wir 1996 in Neuseeland geheiratet haben. Erinnerungen werden wach! Sie haben uns eine Anregung für unsere Homepage gegeben. Zum Thema Gäste-Galerie "Kanada" können wir auch etwas beisteuern.
Viele Grüße von
Claudia Fennell und Horst Johnen

186. Heike
Ein ganz schlichtes Bild, dieser Stuhl der schönen Prinzessin, die in einer einsamen irischen Burg auf einen stolzen Ritter wartet, der sie mit einem Kuss von ihrem 13(?)-jährigen Warten erlösen soll...

Wenn ich mich so in diese Situation hineinfantasiere, weiß ich auch, warum dieser einfache Hocker sich nach oben öffnet, wobei er die Diagonalen des Fenstergitters aufnimmt - er symbolisert dieses Sehnen und Sich-in-die-Zukunft-Öffnen, dieses die-Hoffnung-niemals-Aufgeben und eine große Empfänglichkeit für das Licht und das Schöne.

Lieber Lutz, es ist, wenn ich das richtig verstanden haben, wichtig für ein gutes Foto, nur das Wesentliche zu zeigen und dem Betrachter Raum zu lassen für eigene Fantasie. Da scheint mir dieses Bild in seiner Reduktion von Farbe (Schwarz-Weiß) und Form (nur senkrecht/waagerecht und beide Diagonalen) ein gelungenes Beispiel!

Ganz herzliche Grüße (und nochmal danke für das Geburtstagslied!) Heike

185. Heike
Lieber Lutz, dass Dir da oben in der Gondel etwas anders geworden ist, kann ich sehr gut nachvollziehen! Aber das Foto ist Dir trotzdem gut geglückt! So eine bestechende Klarheit und dreimdimensionale Durchsichtigkeit - da hat Dir das Wetter eine tolle Chance gegeben und Du hast sie super genutzt. Ganz herzliche Grüße, Heike (die aus Weimar)