Christliche Brieffreunde
Ich möchte euch hier die Möglichkeit geben, Briefkontakte mit anderen Christen zu knüpfen.

Jeder, der auf "alte Weise" mit Papier, Feder und Tinte Gedankenaustausch mit anderen Christen sucht, kann einen Eintrag auf Kontaktwunsch hinterlassen.

Gottes Segen, Thomas.
Thomas
Mail
Gerne dürft ihr mir schreiben. Ich glaube an den Herrn Jesus den Gesalbten. Meine email lautet: wohnungssuchethomas@gmail.com

Aristide Kouamé
Mail
DAS IST DIE FOLGE MEINES VORHERIGEN EINTRAGS

... und jene haben durch diverse Methoden gesprochen, sie haben dennoch sich an ihre geliebten Sünden geklammert.

Der Wille Meines Vaters !
Der Wille Meines Vaters !!
Der Wille Meines Vaters !!!

Das ist alles was zählt. Die einzige Sache, die zählt ist der Wille Meines Vaters und nicht Menschenprojekte, eines nach dem anderen.

Der Wille Meines Vaters aber nicht (zuerst) viele Lieder; Der Wille Meines Vaters aber nicht viele Gebete, Der Wille Meines Vaters aber nicht viele Treffen; Der Wille Meines Vaters aber nicht viel Geld aus Herzen, die absichtlich in der Sünde leben.
Der Wille Meines Vaters aber nicht große Gebäude oder Treffpunkte mit Meinem Namen benannt. Ich bin nicht darin. Reine Herzen suche Ich als Wohnsitz.

Nur diejenige, die den Willen von Meinem Vater suchen, finden und tun sind die Meinen. Alle die anderen irren sich. Sie sind zur Seite Meines Feindes. Sie dienen Meinem Feind auch wenn sie glauben, dass sie Mir dienen.

Das ist der Wille Meines Vaters für jeden, der sich noch dafür interessiert. Das ist einfach, das ist klar:

Trennung von aller Sünde in den Motiven.
Trennung von aller Sünde in den Gedanken.
Trennung von aller Sünde im Wort.
Trennung von aller Sünde in der Tat.

Der Wille Meines Vaters, ja, Sein wahrhaftiger Wille ist, dass sie sich von der Lust der Augen trennen; dass sie sich von der Lust des Fleisches trennen und sich von dem hoffärtigen Leben trennen.

Der Wille Meines Vaters ist, dass sie zu Mir kommen und nur zu Mir; damit sie Meinen Heil in all Seiner Fülle bekommen und auch Meinen Geist und Mein Leben. Dies ist der Wille Meines Vaters:

Dass sie Mich suchen,
Dass sie Mich finden,
Dass sie Mich kennen und Mich genießen.

Der Wille Meines Vaters ist, dass sie in Mir ALLES finden, was sie brauchen und dass sie nirgendwo anders hinschauen. Der Wille Meines Vaters ist, dass sie in Mir all ihre Befriedigung finden und dass sie in Mir ihren allgenügenden Teil für jetzt und für immer finden.

Der Wille Meines Vaters ist, dass ihre Freude die Freude des Vaters und die Freude, den Willen des Vaters zu tun sei.
Das ist der Wille des Vaters: Dass diejenigen, die Ihm gehören in aller Dringlichkeit in Seinem Willen vorankommen.
Mein Vater ist im Begriff dieser Welt ein Ende zu setzen. Alles wird bald zu Ende kommen.

Ich komme bald die Meinen aus der Welt zu nehmen. Ich komme bald, sehr bald. Ich bin sogar schon an der Tür. Die Stunde ist bereits sehr sehr vorgerückt. Es wird spät und viele, ja Mengen werden völlig überrascht sein.

Ich komme
Ich komme
Ich komme
Ich komme für Meine Gattin
Sie ist ohne Flecken
Sie ist ohne Runzel
Sie ist untadelig

Ich komme. Ich werde sie nehmen und wir werden uns gemeinsam auf den Thron hinsetzen und werden herrschen.

Wer Meine Stimme erkennen kann, der erkenne sie !

Wer Ohre zum Hören hat, der höre !

Wer gehorchen will, der gehorche !

Wer Mir sein will, der sei Mir !

N.B:
Wer sich praktisch für das Thema ‘‘Heiligung „ und ‘‘ Entrückung ,, in seinem / ihrem alltäglichen Leben beschäftigt, kann gerne zum Austausch mir schreiben.

Gerne könnten wir auch über andere Glaubensthemen diskutieren.

Kontakte:
aristidekouame25@gmail.com
0049 15757 993040

Aristide Kouamé
Mail
Wer sich praktisch für das Thema ‘‘Heiligung „ und ‘‘ Entrückung ,, in seinem / ihrem alltäglichen Leben beschäftigt, kann gerne zum Austausch mir schreiben.

Gerne könnten wir auch über andere Glaubensthemen diskutieren.

Kontakte:
aristidekouame25@gmail.com
0049 15757 993040

« Es werden nicht alle, die zu Mir sagen: Herr, Herr! in das Himmelreich kommen, SONDERN DIE DEN WILLEN TUN MEINES VATERS IM HIMMEL. » Matthäus 7:21

Niemand soll betrachtet sein, auf dem Weg zum Himmel zu sein, wegen der Bekenntnis der Lippen, erfüllten (religiösen) Aktivitäten und gebrachten Opfern.

Sagt es allen, die sich als ‘‘Christen‘‘ betrachten.

Sagt es Ihnen.
Sagt es Ihnen.
Sagt es Ihnen.

Nicht alle, die zu Mir sagen: Herr, Herr! werden in Das Königreich; Mein Königreich kommen. Sie haben das ganze Leben gesagt: Herr, Herr! sie haben sogar viele Aktivitäten durch Meinen Namen erfüllt, die werden aber nicht in Das Königreich Kommen.

Sie haben gesagt: Herr, Herr! und haben sogar viele Opfer angeblich in Meinem Namen gebracht und werden jedoch nicht in das Himmelreich kommen.

Sie haben Zeit, Geld, Dinge, Bemühungen, usw. in vielen Aktivitäten angeblich in Meinem Namen und für Mich investiert, sie werden trotzdem durchaus nicht in das Königreich Meiner Herrlichkeit kommen.

Sie werden nicht darein kommen !
Sie werden nicht darein Kommen !!
Sie werden nicht darein kommen !!!

Sie werden nicht darein kommen, zuerst weil Ich sie NIEMALS gekannt habe.
Sie sind niemals wirklich zu Mir unter Meinen eigenen Voraussetzungen gekommen.
Sie haben niemals die Wahre Buße erlebt. Sie haben niemals in ihrem Leben das totale Aufgeben ihrer bewussten Sünden erlebt. Sie haben niemals wirklich ihre sündigen Wege aufgegeben. Sie haben niemals ein zerbrochenes Herz gehabt, wahrlich zerbrochen was ihre Sünden betrifft.
Sie sagen, dass sie zu Mir gekommen sind, ich kenne sie aber nicht !
Sie sagen zu Mir gekommen zu sein, aber wie sind Sie gekommen ?
War das zu Mir kommen ?

Sie sind mit Sünden in ihrem Herzen gekommen. Sie sind mit Sünden in ihren Motiven gekommen. Sie sind mit Sünden in ihren Gedanken gekommen. Sie sind mit Sünden in ihren Taten gekommen.
Ja, sie sind mit Sünden gekommen; und als Ich ihnen befohlen habe, alle Sünden in ihrem Herzen, ihren Motiven, ihren Gedanken, ihren Worten und ihren Taten aufzugeben; als ich ihnen befohlen habe alles zu Meinem Fuß aufzugeben, sie haben geglaubt, besser zu wissen. Sie haben manche aufgegeben und andere behalten.

Sie haben manche (Sünden) aufgegeben und haben entschieden, dass sie zu Mir kommen würden, dass sie durch Meine enge Pforte mit manchen Sünden eintreten würden.

So haben sie sich selber betrogen. Sie sind niemals durch die enge Pforte eingetreten. Sie sind niemals in Mein Königreich gekommen. Sie haben niemals Mich empfangen. Ich habe sie NIEMALS gekannt.

Ich konnte sie nicht empfangen während sie eigensinnig abgelehnt haben, all (ihre) Sünde aufzugeben. Ich konnte sie nicht empfangen während sie Übeltäter blieben. Ich habe Ihnen meine Voraussetzungen gegeben. Ich habe ihnen Meine mit Nägeln durchgestochenen Händen gezeigt. Ich habe Ihnen den Brunnen vom Hochroten gezeigt. Ich habe ihnen befohlen, all ihre Sünde sowie alle ihre Sünden da zu verlassen. Ich habe sie angefleht, die haben jedoch nicht zugehört. Ich habe ihnen eine Botschaft nach einer anderen geschickt. Ich habe durch eine große Zahl Meiner Boten gesprochen

Lilika
Mail
Ich (w20) suche nette Brieffreunde, mit denen ich über Gott und die Welt reden kann: Egal ob Alltag, Freude, Sorgen, tiefgründige, spirituelle Themen, Glaubensfragen, ...
Ich schreibe gern lange Texte und mache mir viele Gedanken.
Ich studiere evangelische Theologie mit dem Ziel, Gemeindepfarrerin zu werden, und mache gern Musik.
Sehr freuen würde ich mich auch über einen Diskussionspartner*in, der* ebenfalls Pfarrer werden möchte und mit dem ich mich über Berufung, Motivationen, Zweifel usw unterhalten kann.
Aber auch andere sind herzlich eingeladen, mir zu schreiben. :)

Ada
Mail
Hallo alle zusammen

Warum kann ein Kind Gottes immer sehr leiden ?
Oft frage ich mich sehr,ob der Herr bei uns ist.
Hier suche ich gerne die Geschwister,die mir eine kleine Freude geben können.
Wenn die Eltern eines Kindes gestorben sind,leidet dieses Kind sehr.
Wenn eine Frau keinen Mann hat,kann sie zufrieden sein?
Wenn eine Frau keine bezahlte Arbeit hat,kann sie auch Freude haben?
Es ist auch schön sehr,dass man an den Glauben denkt.
Dann hat man auch Jesus Christus im Herzen getragen.
Aber wenn man leidet,kann man seine Hoffnung verlieren?
Bitte , liebe Geschwister, schreibt mir gerne.
Ich möchte jemandem mein Leben erzählen.
Wer ist dieser Bruder oder diese Schwester im Herrn für mich?Wer möchte mich hören?
Lieber Gott ,führ jemanden!
Viele liebe Grüsse an euch alle.
Gottes Segen
Eure Schwester Ada.

Nicole
Mail
Hallo. Mein Name ist Nicole und komme aus Österreich. Suche Brieffreunde aus aller Welt. Ob männlich oder weiblich, ganz egal. Zu meiner Person: Bin 17 Jahre alt, ich brenn für Jesus, weil ich überzeugt bin, dass er lebt!!! Mach grad eine Lehre in einer Apotheke und nebenbei die Matura. Ich geh zwar in einer Gemeinde aber außerhalb kenn ich nicht wirklich viele Christen und das fehlt mir... Würd mich über deine Nachricht freuen!! Wir hören uns;) niky_mueller@yahoo.de

Petra Glöser
Mail
Ich bin 60 Jahre alt und suche Freundschaften mit christlichen Menschen.