69. Revierpaule
Mail
Grüß Dich Moni,
erstmal mein Kompliment zu diesem super gelungenen Beitrag aus deiner Aquawelt. Fadenalgen sind sehr hartnäckig. Die auf natürlichem Wege zu beseitigen ist sehr langwierig. Ich bin auch kein Freund von Chemie, so drücke ich Dir die Daumen mit den Amanogarnelen. Mit dem Füttern solltest Du sehr sparsam sein, denn sonst könnten die Amanos auf einen anderen/besseren Geschmack kommen ;-)
Ja ich weiß, zum Glück sind die Perlhuhnbärblinge und die Panzerwelse sehr schnell und gierig beim futtern, so dass hoffentlich nicht viel für die Amanos übrig bleibt.

 

68. Andrea B.
Mail
Betreff: Aqua-News

Die Vallisnerien haben aber einen guten Radikalschnitt bekommen ;-)
Ich weiß, wenn die einmal wachsen, aber Hallo!

Schade um die Barsche!
Aber wenn das Weibchen sogar das Männchen scheucht,
dann wären die sicher nie zusammen gekommen.

LG Andrea

67. J.Voigt
Hallo Moni!
Tolle Videos von Oskar und den Perlhuhnbärblingen beim Balztanz.
Das mit den Buntbarschen tut mir leid, aber wenn es nicht anders geht,
muss man harte Abstriche machen. Denn es geht ja um das Wohlergehen
der Gesamtheit im Aquarium. Aber schade ist es trotzdem.
Ich hoffe, der kleine Wels taucht wieder auf.
MfG J.Voigt
Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Aber ehrlich gesagt, ich hab ihn schon abgeschrieben.
Wer weiß, vielleicht ist er ja auch verendet, warum auch immer.
Und so ein kleines Fischlein hinterlässt nicht viel "Masse".

 

66. Simon
Betrifft: Aqua-News

Schon mal in die Filter geschaut?
Manchmal verirren sich die Fische darin.

Deine Fische sind eh so klein :-)
Man sieht sie kaum auf den Bildern,
wenn Du Gesamtaufnahmen vom kompletten Aquarium machst :-)

Dafür ist das Video mal wieder super!

Das mit den SSB ist sehr schade, aber wie Du schon sagst,
Stress ist nicht gut, eher absolutes Gift für Zierfische.

Gruß Simon
Die Filter waren mein erster Gedanke.
Beim Eheim ist ein reinkommen nicht möglich.
In dem anderen eventuell schon.
Aber da schwimmt nix drin rum.
Ich habe den kleinen Wels ehrlich gesagt schon abgeschrieben.

Mit den Gesamtbildaufnahmen vom Aquarium geb ich Dir recht.
Ich muss schon sehr nah heran, wenn ich die kleinen Flitzer
fotografieren oder aufnehmen möchte.

Absolutes Gift:
Dauerstress kann Krankheiten auslösen, auch bei Zierfischen.

 

65. Sabine
Home
Deine Aqua-News

Wie schön die balzen und ihren Reigen tanzen, echt süß!
Es reicht schon ein Unruhestifter im Becken und aus ist es mit der Harmonie.
Auf Dauer leidet die ganze Besatzung darunter.
Ich hätte die auch abgegeben.

64. Frank
Home
Betrifft Oskar:
Nicht nur als Fotomodel. sondern auch als Filmschauspieler gibt er was her.
Und macht noch dazu mit seinem relativ großen Höcker als Höckerschwan alle Ehre. Wünsche dir ein erholsames Wochenende,Monika.
LG Frank

63. Susi
Deine Festplatte muss eine richtige Schatzkammer sein, was Du von dort alles so aufstöberst an Bildern und Videos.

Wunderschöne Videos von Oskar!

LG Susi

62. Heiko Themm
Hallo Monika
ich interessiere mich auch für Tiere und Vögel in freier Natur. Hab mir viele Naturbilder von dir angeschaut. Super Bilder. Die Geschichten von Oskar sind der Hammer! Besonders die Szene mit der Jagd auf die Nilgansfamilie. Wie schön, dass dir viele schöne Bilder und Videos zur Erinnerung an Oskar bleiben.
LG Heiko Themm

61. Sabine
Home
Liebe Monika,
da hast du ja sehr schöne und vor allem lebendige Erinnerungen an den Oskar.

60. Andrea
Wenn den Ramis nichts zur Verfügung steht, nehmen sie sogar die Aquariumscheibe. Wie ich sehe hast Du eine große Wurzel im Becken.
Das sollte reichen. Viel wichtiger sind die Wasserwerte, sowie die Temperatur,
die eine Familienplanung erst auslösen ;-)
Das mit den Scheiben ist mir von meinen Skalaren bekannt. Ablaichmöglichkeiten gab es genug, große Pflanzenblätter, Steine usw.
Aber meistens haben sie die Scheibe genommen.
Nun ja, das Tonteil ist auf keinen Fall verkehrt und demnächst werde ich es gegen Natursteine und noch ein zwei kleine Pflanzen auf diese Ecke austauschen. Ist noch ein wenig zu leer, diese Ecke ;-) Das mit den Wasserwerten mag sicher stimmen, aber ich habe schon oft Pferde vor der Apo kotzen gesehen, was Zierfische betrifft. Bei mir haben schon Fische gelaicht bei Wasserwerten, das mag man gar nicht erzählen. Und wie schon gesagt auf eine Nachzucht bin ich gar nicht aus, die sollen sich alle nur wohlfühlen, ihren "Bedürfnissen" nachgehen können und gut is ;-)

 

59. Sabine
Home
Ein feines Video :-)
Ob vielversprechend wird sich ja noch zeigen oder auch nicht ;-)
Das mit dem kleinen Wels ist ja traurig.
Manchmal passieren Dinge im Aquarium die man einfach nicht erklären kann.
Wenn die SSB jetzt wirklich in Brutstimmung sein sollten ist dein aufmerksames Auge zu 100% gefragt.Ich drücke mal die Daumen, dass sich die Aggressivität in Grenzen hält. Ist ja auf dem Video echt gut zu sehen. LG Sabine

58. Simon
Ich kann mir nicht vorstellen das SSB so aggressiv vorgehen und Mitbewohner töten. Vielleicht hat sich der kleine Wels auch selbst irgendwo tödlich verletzt.
Ausschließen kann man das aber auch wieder nicht, denn Ausnahmen bestätigen ja bekanntlich die Regeln. Man muss das einfach weiter beobachten. Bin mal gespannt wie das mit den SSB weiter geht :-)
Ich bin auch sehr gespannt.
Noch gebe ich dem Weibchen ja nicht die Schuld,
aber seltsam ist es schon. Heute morgen war die
Welt noch in Ordnung, das Weibchen aber schon
seit Tagen recht rabiat. Hmmm. . . !

 

57. Sabine
Home
Ich denke auch, es ist stark vom Besatz abhängig wie sich Fische im Aquarium verhalten. Pass nur auf, wenn die SSB in Brutstimmung kommen.
Dann kann es schon mal rabiat zugehen.
SSB - Brutstimmung: Dazu habe ich gerade einen neuen Beitrag geschrieben.

 

56. Revierpaule
Mail
Die Perlhühner hau'n ja kräftig rein :-)
Flockenfutter?
Jepp, Flockenfutter.
Hat auch ein Weilchen gedauert bis sie es angenommen haben.
Frostfutter wie Rote Mückenlarven ist ihnen aber lieber :-)
Das bekommen sie natürlich auch :-)

 

55. J.Voigt
Perlhuhnbärblinge

Die Videos dazu sind sehr anschaulich.
Ich tippe auch darauf, dass das "natürliche" Verhalten der Fische im Aquarium ausschließlich vom Gesamtbesatz abhängt.

54. Monika
Hallo Monika

Das Flaschen-Design ist gewöhnungsbedürftig, lach.
Aber Hauptsache, der Inhalt stimmt und schmeckt.
Der Feuerschein ist schon faszinierend und auch das man so weit schauen kann.

LG. Monika
Na, ich weiß nicht, ob Mineralwasser wirklich so gut schmeckt ? ;-))))

 

53. J.Voigt
Dieses Schauspiel am Nachthimmel konnte man auch im November 2019 beobachten und das mehrere Tage lang. Die BP in Gelsenkirchen startet öfters solche Aktionen. Wenn man es nicht weiß, dann denkt man natürlich sofort an einen Großbrand und die Feuerwehr hat dann immer gut zu tun um die Anrufer zu beruhigen.

52. Susi
Roter Himmel am späten Abend

Das sieht wirklich nach einem Feuerschein aus, so nach Großbrand.
Ist ja irre, dass man das so weit sehen kann.
Ist das nicht schädlich für die Umwelt, wenn die da das Gas abfackeln?
Lt. BP Gelsenkirchen und Feuerwehr nicht gesundheitsschädlich.

 

51. Frank
Home
Dachte schon, das es Aquarium Nr.2 ist.Zwinker
Komme gut durchs Wochenende Monika.
Gruß Frank

50. Simon
Was denken sich solche Designer eigentlich :-)

Dann sag ich mal:

"Na Sdorowje!"

mit grinsenden Grüßen!